Der Fachbereich berät die Feuerwehren, deren Fördervereine sowie die Angehörigen der Feuerwehren in Angelegenheiten der sozialen Absicherung sowie in sonstigen Rechtsangelegenheiten. Neben der Beratung von Feuerwehrangehörigen und Feuerwehren in rechtlicher Hinsicht sind vom Fachgebiet gesetzliche Änderungen im Bereich des Feuerwehrwesens auf ihre Auswirkungen hin zu überprüfen. Entsprechender Änderungs- und Ergänzungsbedarf wird vom Kreisverband über den Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz e.V. im Rahmen der Anhörung betroffener Organisationen und Verbände an den Gesetzgeber herangetragen. Somit ist eine unmittelbare Einbindung der Basis in Gesetzgebungsvorhaben gewährleistet. Einen besonderen Schwerpunkt seiner Arbeit sieht der Kreisfeuerwehrverband in der sozialen Fürsorge der Feuerwehrangehörigen. Vor allem in ihren vielseitigen und gefahrenreichen Tätigkeiten sind die Angehörigen der Feuerwehren nicht unerheblichen Risiken ausgesetzt. Um hier einen ergänzenden Schutz zu bieten, profitieren die Mitglieder des Kreisverbandes von den durch den Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz e.V. abgeschlossenen Versicherungsverträgen. Diese ergänzen die die gesetzliche Unfallversicherung sowie die Leistungen der Träger der Feuerwehren nach dem LBKG und umfassen auch die Tätigkeiten der Fördervereine.
Die Leitung des Fachgebietes obliegt Christoph Buttner.